Anwendungsprinzip

Jede Zelle im Körper besitzt eine Hülle, die man auch Membran nennt und weißt eine elektrische Ladung auf. Die Innenseite der Zellmembran ist negativ, die Außenseite positiv geladen. Im Laufe des Alterungsprozesses kommt es zu einer ungünstigen Umverteilung dieser Ladungen. Die Folge ist ein Verlust der Spannkraft, was Sie daran sehen, dass die Haut schwerer wird.
 

Der Plasmalife erzeugt ein atmosphärisches Plasma, das eine präzise Gewebeabtragung durch Sublimation (Verdampfung) ermöglicht.  Plasma ist in der Physik ein Teilchengemisch auf atomar-molekularer Ebene, dessen Bestandteile teilweise geladene Komponenten, Ionen und Elektronen sind. Diese nichtinvasive Plasmabehandlung verwendet eine neuartige Technologie zur Erzeugung von Plasma, die hoch wirksam, minimalinvasiv ist. Der neue PlasmaLife erzeugt einen sogenannten Plasmablitz, bzw eine Wolke von ionisierten Partikeln. 

Das darunterliegende und angrenzende Gewebe wird dabei  durch die fehlende Wärmeausbreitung geschont. Das Plasma entfaltet aber auch gleichzeitig eine heilende und gewebestraffende Wirkung, die für eine schnelle und narbenfreie Abheilung sorgt. Die Heildauer ist durch diese Methode sehr kurz und das Ergebnis ist neben der Straffung auch, dass die Elastizität wieder hergestellt wird und sich die Kollagenfasern zusammenziehen.

Mit dem Plasma Lift lassen sich neben einer Straffung der Lider auch Falten im Gesicht, am Dekolleté und den Händen behandeln. Die Straffung wird sich noch für Wochen nach der Behandlung verstärken, da es zu einem langsamen Aufbau neuer Kollagenfasern kommt.

Weiter Behandlungsfelder sind Narben sowie Akne, Couperose, Pigmentflecken und Dehnungsstreifen lassen sich verbessern. Die ersten Ergebnisse sind bereits nach einer Behandlung sichtbar.

Die Vorteile dieser nichtinvasiven Methode sind:

Keine OP und keine Narkose notwendig

Keine Ausfallzeiten

Keine Narben

Sehr schonend für das Gewebe

Keine Risiken bei richtiger Nachsorge

Nach der Behandlung zu beachten:

Nach der Behandlung zeigen sich kleine Schorfstellen, diese müssen entspannt abheilen. Für die Zeit der Heilung sollte auf Make-up-Produkte verzichtet und das Gesicht nur mit klarem Wasser und einem antibakteriellen Waschgel (wir empfehlen Kernseife)  gereinigt werden. Es muss auf hohen Sonnenschutz die nächsten 3 Monate geachtet werden. Es kann bei Ober- oder Unterlidbehandlungen zu einer leichten Schwellung, für bis zu 1-3 Tage kommen.

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle